Bachs lateinische Kantate "Gloria in excelsis Deo" BWV 191 und eine lateinische Rede über Lukas 2:14

  • Robin A. Leaver
Schlagworte: Datierung, Kirchenmusik, sakral, geistlich, Vokalmusik, Vokalwerk, h-Moll-Messe, h-moll-Messe, Weihnachten, Universitätskirche

Abstract

Dieser Beitrag untersucht, anschließend an den vorangehenden Artikel von Markus Rathey, die Tradition universitärer Festreden in der Leipziger Paulinerkirche und widmet sich sodann speziell den Beiträgen zum Festakt am Weihnachtstag des Jahres 1742, den Rathey für die Erstaufführung von BWV 191 annimmt. Daran knüpfen sich einige weitere Fragen zu den Umständen der Bach'schen Komposition.

 

Erwähnte Artikel: Gregory G. Butler: Johann Sebastian Bachs Gloria in excelsis Deo BWV 191. Musik für ein Leipziger Dankfest. BJ 1992, S. 65-71

Peter Wollny: Ein Quellenfund zur Entstehungsgeschichte der h-Moll-Messe. BJ 1994, S. 163-169

Markus Rathey: Zur Entstehungsgeschichte von Bachs Universitätsmusik "Gloria in Excelsis Deo" BWV 191. BJ 2013, S. 319-328

Veröffentlicht
2018-10-22
Rubrik
Kleine Beiträge