A collection of 17th-century German vocal music at the Bodleian Library

  • Peter Wollny

Abstract

In der Bodleian Library, Oxford, befindet sich eine bisher wenig beachtete Sammlung mit hauptsächlich deutscher Vokalmusik des 17. Jahrhunderts, die aus dem Besitz des englischen Botanikers und Amateurmusikers James Sherard (1666-1738) stammt. Unter den insgesamt ca. 50 Stücken, die im Anhand des Aufsatzes erschlossen werden, finden sich Kompositionen u. a. von S. Capricornus, J. Ph. Krieger, S. Knüpfer, J. Schelle und J. Kuhnau; ferner dokumentieren einige Stücke das Schaffen von bislang nur dem Namen nach bekannten Musikern wie G. Knüpfer, G. Keiser, sowie dem Lübecker Marienkantor J. Pagendarm. Viele der Werke sind singulär überliefert. Eine Auswertung der in den Manuskripten verwendeten Papiersorten ergibt, dass die Sammlung aus drei regional deutlich zu trennenden Teilen besteht (Südwestdeutschland, Sachsen, Norddeutschland oder Dänemark), die, bevor sie nach England kamen, anscheinend um 1700 von einem in Norddeutschland lebenden Musiker zusammengetragen wurde. Unter den Unica wird eine Kantate Johann Schelles aus dessen innovativem Jahrgang von 1683/84 näher kommentiert. (Autor, Quelle: Vorlage)

Veröffentlicht
2017-08-22
Rubrik
Freie Beiträge