Der Danziger Organist Daniel Jacobi und seine geistlichen Werke

  • Danuta Popinigis

Abstract

Daniel Jacobi (ca. 1605-1676) wirkte von 1637 bis 1676 in Gdansk. Er arbeitete als Zweiter Organist der Marienkirche und war zeitweilig ebendort als Vize-Kapellmeister tätig. Jacobi ist der Autor eines literarischen Gelegenheitswerks, einer Messe sowie drei Geistlicher Konzerte für 5-6 Stimmen und Instrumente. Der Stil der Konzerte ist für den damaligen Zeitgeist sehr typisch. (Übersetzung)

Daniel Jacobi (c. 1605-76) was active in Gdansk from 1637 to 1676. He worked as second organist of the Marienkirche and for some time, he also held a post of vice-Kapellmeister there. Jacobi is the author of one occasional literary work, one Mass, and three sacred concertos for 5-6 voices and instruments. The style of concertos is quite typical for that time. (Autor)

Quelle: Bibliographie des Musikschrifttums online

Veröffentlicht
2017-08-24
Rubrik
Referate des Symposiums Malmö/Lund 2001