Schutzrechte an musikwissenschaftlichen Quellen

Autor/innen

  • Anne Lauber-Rönsberg Institut für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Medienrecht der Technischen Universität Dresden

Schlagworte:

Urheberrecht, Leistungsschutzrecht

Abstract

Die Rechtslage bei der Veröffentlichung und Verbreitung gemeinfreier Werke ist komplex: Oft entstehen bei Musikwerken, deren Urheberrechte abgelaufen sind, durch Neueditionen oder, über diesen Fall hinausgehend, durch eine wissenschaftliche Aufbereitung neue Schutzrechte, die u. U. auch der Nutzung dieser Werke durch Dritte entgegenstehen können. Exemplarisch und auf die Bibliotheksnutzung zugeschnitten werden die unterschiedlichen gesetzlichen Leistungsschutz- und Urheberrechtsbestimmungen, die vor allem der Balance von Rechtsinhaber- und Nutzerinteressen dienen sollen, erläutert.

Autor/innen-Biografie

Anne Lauber-Rönsberg, Institut für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Medienrecht der Technischen Universität Dresden

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Downloads

Veröffentlicht

2016-08-09