SMARTICIPATION

Das Smartphone als partizipative Antwort auf Veränderungen im Demokratie- und Planungsverständnis von Verkehrsprojekten

Autor/innen

  • Nicole Raddatz Universität Kassel

DOI:

https://doi.org/10.34647/jmv.nr13.id84

Schlagworte:

Mobile Partizipation, Bürgerbeteiligung, Verkehrsprojekte, Planungsverfahren

Abstract

Verkehrsprojekte stoßen vermehrt auf Widerstand. Ein Kernproblem ist die Vermittlung von Informationen über Planungsprojekte und -verfahren, analog wie digital. Die vorliegende Arbeit prüft die Probleme in (Online-)Partizipationsprozessen, welche Potenziale mobile Online-Formate haben und welche Kriterien diese für eine aktive Bürgerbeteiligung erreichen müssen. Forschungsprojekte sowie die Ergebnisse einer ersten Umfrage haben gezeigt, dass mobile Online-Formate es schaffen, genau dies zu ermöglichen.

Literaturhinweise

Aktionsbündnis Berlin Brandenburg ABB: Mitgliederübersicht. (2018). Aktionsbündnis Berlin Brandenburg ABB. [abgerufen am 21. Januar 2021], von https://www.abb-ber.de/

Bahrke, M. / Kempermann, H. / Schmitt, K. (2016): eGovernment in Deutschland. Bedeutung und Potenzial für das deutsche Innovationssystem, IW Consult GmbH Köln, [abgerufen am 17. Januar 2019], in Studien zum deutschen Innovationssystem No. 14-2016, von https://www.econstor.eu/bitstream/10419/156642/1/StuDIS_2016-14.pdf

Brettschneider, F. (2013): Großprojekte zwischen Protest und Akzeptanz: Legitimation durch Kommunikation. In: Brettschneider, F. / Schuster, W. (eds.) Stuttgart 21: Ein Großprojekt zwischen Protest und Akzeptanz, Wiesbaden

https://doi.org/10.1007/978-3-658-01380-6_12

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) (2018): Webbasierte Medien in der Stadtentwicklung: Bürgerbeteiligung und Bürgerengagement in der digitalen Gesellschaft, BBSR-Online-Publikation Nr. 28/2017, im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, [abgerufen am 17. Januar 2019], von https://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/veroeffentlichungen/bbsr-online/2017/bbsr-online-28-2017.html

BMVI - Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (Hrsg.) (2014): Handbuch für eine gute Bürgerbeteiligung, Planung von Großhaben im Verkehrssektor, Berlin

Bräuer, M / Biewendt, T. (2005): Elektronische Bürgerbeteiligung in deutschen Großstädten 2005 - Zweites Website-Ranking der Initiative eParticipation, Initiative eParticipation, Berlin, [abgerufen am 17. Januar 2019], von http://www.initiative-eparticipation.de/Studie_eParticipation2005.pdf

Geerse, A. / Vogt, M. / Guschl, L. (2018): How to develop a New Public Service, Projekt "smarticipate", Horizon 2020 Forschungs- und Innovationsprogramms der Europäischen Union, [abgerufen am 14. April 2018], von https://www.smarticipate.eu/wp-content/uploads/08032021_SMARTICIPATE_This_is_how_to_develop_a_public_service.pdf

Göttinger Institut für Demokratieforschung (2011): Die Proteste gegen den Flughafen

Berlin Brandenburg (BER/BBI) - Eine explorative Analyse der Protestteilnehmer, Göttingen, [abgerufen am 15. Januar 2020], von http://www.demokratie-goettingen.de/studien/die-proteste-gegen-den-flughafen-berlin-brandenburg

HamburgService - Online-Dienste (o.D.): Drucksachen Bezirksversammlung Eimsbüttel, [abgerufen am 12. Februar 2021], von https://sitzungsdienst-eimsbuettel.hamburg.de/bi/vo040.asp

Höffken, Dr. Stefan (2014): Mobile Partizipation. Wie Bürger mit dem Smartphone Stadtplanung mitgestalten, Dissertation im Fachbereich Raum- und Umweltplanung TU Kaiserslautern

Lütcke & Wolff (o.D.): Amtlicher Anzeiger [abgerufen am 12. Februar 2021], von https://www.luewu.de/anzeiger/

Regenbrecht, Holger (2011): Smart-Phone Augmented Reality for Public Participation in Urban Planning, University of Otago, New Zealand, [abgerufen am 15. Mai 2018], von https://www.researchgate.net/publication/254002931_Smart-phone_augmented_reality_for_public_participation_in_urban_planning

RKI - Infektionskrankheiten A-Z - COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2). (o. D.). RKI - Infektionskrankheiten A-Z - COVID-19. [abgerufen am 13. Juni 2021], von https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Rottmann, Oliver Dr. (2013): Optionen moderner Bürgerbeteiligung bei Infrastrukturprojekten: Ableitungen für eine verbesserte Beteiligung auf Basis von Erfahrungen und Einstellungen von Bürgern, Kommunen und Unternehmen, Universität Leipzig, Kompetenzzentrum Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge e.V., [abgerufen am 10. Mai 2018], von https://docplayer.org/384153-Optionen-moderner-buergerbeteiligung-bei-infrastrukturprojekten.html

Selle, Klaus (2019-1): Intransparent und Inhaltsleer? Was aus partizipativen Mindeststandards in der Praxis werden kann, pnd l online - ein Magazin mit Texten und Diskussionen zur Entwicklung von Stadt und Region, [abgerufen am 15. Januar 2020], von https://www.baufachinformation.de/intransparent-und-inhaltsleer-was-aus-partizipativen-mindeststandards-in-der-praxis-werden-kann/z/2019069016816

Stiftung Digitale Chancen (2008): E-Partizipation - Elektronische Beteiligung von Bevölkerung und Wirtschaft im E-Government, Stiftung Digitale Chancen, Bremen, [abgerufen am 17. Januar 2019], von https://www.digitale-chancen.de/content/downloads/index.cfm/secid.137/secid2.0/key.847/lang.1

Stiftung Mitarbeit (Hrsg.) (2012): Bürgerbeteiligung als Teil der lokalen Demokratie, [abgerufen am 27. Juli 2018], http://www.buergergesellschaft.de/politische-teilhabe/modelle-und-methoden-der-buergerbeteiligung /warum-und-wozu-buergerbeteiligung/buergerbeteiligung-als-teil-der-lokalen-demokratie/buergerinnenbeteiligung-als-teil-der-lokalen-demokratie-seite-4/105571/

Verkehrswende Bremen 2030 (o.D.): Bremen bewegen - Bürgerbeteiligung Verkehr 2030, [abgerufen am 20. Januar 2019], von https://www.bremen-bewegen.de/Zebralog - Agentur für crossmediale Bürgerbeteiligung (o.D.): Homepage der Agentur, [abgerufen am 15. Januar 2019], https://www.zebralog.de/

ZRM: (o. D.). Initiative "Zukunft Rhein-Main" (ZRM). [abgerufen am 21. Januar 2021], von https://www.zukunft-rhein-main.de/

Veröffentlicht

2022-06-29