Zur Werk- und Überlieferungsgeschichte des Magnificat Wq 215 von Carl Philipp Emanuel Bach

  • Christine Blanken

Abstract

Das Magnificat C. P. E. Bachs wird im Artikel in Zusammenhang mit seiner Bewerbung in Leipzig um die Nachfolge seines Vaters gebracht. Dies stützt eine genauere Untersuchung des originalen Aufführungsmaterials. Neben dieser Beleuchtung des ursprünglichen Zusammenhangs der Komposition spielt die weitere Werkgeschichte eine weitere Rolle. Ausführlich wird die musikalische Faktur des Werkes beleuchtet, in Hinblick auf Bezüge außer- wie innerhalb des Werks C. P. E. Bachs wie zu dem seines Vaters. Auch verschiedene Entwicklungsstadien der Komposition werden erkundet und in zeitliche Abfolge zu bringen versucht.

Veröffentlicht
2018-03-12
Rubrik
Artikel