Vom "unsterblichen Leipziger" zum "vortrefflichen Berlinischen Bach". Ein unbekanntes Dokument

J. S. Bach und C. Ph. E. Bach als Exempla einer Kritik F. Nicolais an J. J. Bodmer

  • Dieter Martin

Abstract

Der Beitrag interpretiert einen von Friedrich Nicolais Briefen über den itzigen Zustand der schönen Wissenschaften in Deutschland (1755) als Bach-Dokument, in dem J. S. und C. P. E, Bach erwähnt und vor dem Hintergrund (literatur-)ästhetischer Kontroversen des 18. Jahrhunderts in eine weitergehende Stilkritik einbezogen werden.

 

Erwähnter Artikel: Hans-Joachim Schulze: Noch einmal: Wann begann die “italienische Reise” des jüngsten Bach-Sohnes? BJ 1988, S. 235-236

Veröffentlicht
2018-05-11
Rubrik
Kleine Beiträge